Kategorie durchstöbern

Forschung

Die großen Abschlusstests

Teilnehmer Adam testet seine Griffkraft

Seit Ende Januar ist es soweit: Projekt DENKSPORT gipfelt in seinen geplanten Höhepunkt mit zahlreichen Abschlusstests, bei denen die Probanden ganz genau unter die Lupe genommen werden. Natürlich werden schwerpunktmäßig auch die kognitiven Leistungen untersucht: Besonders hier erhoffen sich die Wissenschaftler einen spürbaren Unterschied der Sportgruppen im Vergleich zur Kontrollgruppe, welche das vergangene Jahr an keinem der angebotenen Sportkurse teilnehmen sollte. Weiterlesen…

Neues im Projekt DENKSPORT

Training mit dem eigenen Körpergewicht war bei der Stretching und Toning Gruppe angesagt

Seit nunmehr elf Monaten bewegen sich die meisten Teilnehmer von Projekt DENKSPORT aktiv auf der Tartanbahn, im Wasser oder in unseren Turnhallen, um sich fit zu halten und damit die Forschung der Deutschen Sporthochschule Köln zu unterstützen. Die große Fragestellung des Projektes ist es, ob und wie Bewegung das Fortschreiten einer Demenz verhindern kann. Dazu forscht die Sporthochschule gemeinsam mit Universitäten aus den Niederlanden und Irland, welche im regelmäßigen Austausch untereinander stehen. Seit dem letzten Eintrag in unserem Blog ist so einiges passiert: unter anderem liefern die Ergebnisse des Halbjahrestests schon erste Vermutungen über den Erfolg- oder Misserfolg des Projekts, zudem haben die Probanden sehr gut zusammen gefunden und hatten viel Spaß beim letzten Sommerfest im September. Weiterlesen…

Projekt “DENKSPORT” Vorstellung

Mit „DENKSPORT“ der Demenz vorbeugen

Ich freue mich sehr, dass ich ein Projekt aus dem Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft über einen längeren Zeitraum begleiten darf. Das Projekt „DENKSPORT“ richtet sich besonders an nicht- bis wenig-aktive ältere Menschen mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen – häufig die Vorstufe einer Demenz. Sie sollen mit Hilfe eines Trainingsplans mindestens zwei- bis dreimal die Woche über den Zeitraum von einem Jahr, von Experten begleitet, Sport treiben. Für den Projektleiter Professor Schneider und sein Team gilt es dann durch Untersuchungen und Tests herauszufinden, ob Sport das Fortschreiten der Demenz verhindert. Das ist natürlich das große Ziel dieses Projekts!

Es gibt drei Gruppen mit jeweils 25 Probanden. Gruppe eins macht ausschließlich Kraft- und Gymnastiktraining, Gruppe zwei Ausdauertraining und Gruppe drei ist eine Kontrollgruppe, die erst einmal keinen Sport treibt.

Probanden im NetCologne-Stadion
Probanden im NetCologne-Stadion

Weiterlesen…

  • 1
  • 2