Kategorie durchstöbern

Blog On Tour

SpoHo op jöck! Mit dem Heimathafen in Köln, begibt sich die SpoHo in alle Welt. Hier berichten Studierende und Dozierende über Auslandsaufenthalte, von ihren Eindrücken bei sportlichen Großevents oder schildern einfach ihre Erfahrungen außerhalb der Domstadt.

Zwischen Olympia-Wahnsinn und Bundesliga-Alltag – Meine Zeit bei Eurosport

„Eey, Morgen Keule!“ Kaum ein paar Tage in der Online-Redaktion von Eurosport, war ich schon voll drin im Team. Das lag entweder daran, dass die „Eurosportler“ super aufgeschlossen waren, oder ich gut zu der Truppe gepasst habe. Wahrscheinlich beides. Jedenfalls habe ich mich unter den neun festangestellten Redakteuren (Durchschnittsalter der Sportverrückten lag geschätzt bei höchstens 30 Jahren) und drei Mit-Praktikanten sowie freien Mitarbeitern äußerst gut aufgehoben gefühlt.

Weiterlesen…

Ein Monat in Jozi – Fortsetzung

Ein Monat in Jozi …

… der schneller zu Ende ging als gedacht und doch so viele Eindrücke hinterlässt.

Vier Wochen sind nun schneller zu Ende als anfangs gedacht. Gerade weil nach meinem letzten Artikel inhaltlich noch lange nicht Schluss war und zusätzlich super viele spannende Sachen um das Unileben herum stattgefunden haben. Aber erst einmal der Reihe nach.

Weiterlesen…

Ein Monat in Jozi, Südafrika

Wenn einem Südafrika in den Sinn kommt, denkt man vor allem an Safari, wilde Tiere und Kapstadt. Weniger jedoch an Johannesburg (Jozi) und die Provinz Gauteng, obwohl sie mit einer der wirtschaftsstärksten Regionen auf dem ganzen Kontinent ist. Und ich gebe zu, ich habe meinen Trip auch in Kapstadt angefangen, um dann auf der Garden Route innerhalb von einer Woche nach Johannesburg zu gelangen. Lustige Geschichte am Rande: In Jefferson Bay, einem meiner Stops, einem hippen, coolen Surferort, unterhalte ich mich mit Katrin und plötzlich stellt sich heraus, dass sie auch an der SPOHO studiert. „Was für ein Zufall und wie klein ist denn bitte die Welt?“ Dachten wir uns beide. Doch was hat mich hier nach genau nach Südafrika, genauer gesagt nach Johannesburg, verschlagen? Ganz einfach: Die Kooperation zwischen dem

Weiterlesen…