“Das bin ich”


Hallo zusammen!

Ich heiße Valeria Eckardt, bin 26 Jahre alt und Promotionsstudentin an der Deutschen Sporthochschule Köln. Vor einigen Wochen erreichte mich eine E-Mail aus der Presseabteilung der Spoho, in der Autor*innen für die Rubrik „Forschung“ im Spoho.Blog gesucht wurden. Um ehrlich zu sein, habe ich gar nicht lange überlegt. Noch bevor ich die E-Mail zu Ende gelesen hatte, tippte ich bereits meine Antwort: Natürlich bin ich dabei! Und so lest Ihr heute meinen ersten Blog-Beitrag, in dem ich euch mich und mein Promotionsthema vorstellen möchte. In Zukunft werdet Ihr etwa einmal im Monat von mir über aktuelle Themen im Wissenschaftsalltag, Studien und Projekte, aber auch über Herausforderungen einer Promotion hören. Ich freue mich, euch davon zu erzählen!

Weiterlesen…

SaveSoSe’20

Jurek Bäder, Stabsstelle Akademische Planung und Steuerung,
Abt. Digitalisierung in Studium und Lehre


„Bei uns herrscht seit gestern früh Ausnahmezustand und wir haben alle Hände und Füße damit zu tun, ‘alles’ auf Online-Lehre umzustellen.“ – Diese Nachricht von einer Kollegin aus Linz erreichte mich bereits am 12.03.2020, knapp einen Monat vor dem geplanten Semesterstart in Deutschland.

Weiterlesen…

Ich, die multiple Persönlichkeit

Melanie Bukowski, Geschäftsbereich Personalräte


Melanie Bukowski an ihrem Schreibtisch im Homeoffice

Normalerweise gehe ich an meinem privaten Schreibtisch auf Mörderjagd oder lege meinen Hauptfiguren auf dem Weg zum Happy End Steine in den Weg. Mein Arbeitszimmer ist der Ort, an dem ich als Autorin meine Fantasie zu Papier bringe und so Geschichten für Drehbücher und Romane erschaffe. Doch nun sitze ich seit Mitte März an selbigem Schreibtisch, schmeiße von hier aus den Geschäftsbereich unserer beiden Personalräte und bin zudem im Wahlvorstand für die nun verschobenen Personalratswahlen tätig. Da passiert es schon einmal schnell, dass ich mich frage, welchen Hut ich gerade aufhabe und in welchem Aufgabenbereich ich aktuell unterwegs bin.

Weiterlesen…

Zwischen Homeoffice, WG-Leben und einer aufmüpfigen Katze – Studienberatung in Zeiten von Corona

Katharina Gauselmann, studentische Mitarbeiterin im Dezernat für Studierenden- und Prüfungsangelegenheiten


Als es vor zehn Wochen hieß „Ab jetzt geht’s ins Homeoffice!“ war ich zunächst von dieser Idee begeistert. Vom Bett schnell den Schlaf aus den Augen kratzen, einen kleinen Abstecher ins Bad, schnell die Katze füttern, Frühstück machen, dann noch das obligatorische Instagram-Homeoffice-Bild am Schreibtisch und schon fängt die Arbeit an. Klingt traumhaft! Wenn da nicht das eine oder andere Hindernis gewesen wäre.

Weiterlesen…

Karrieretraining und Personalvermittlung in der Corona-Krise

Alexander Velten, Spoho-Career Service


Das Webex-Meeting ist für 9:00 Uhr angesetzt, das Wohnzimmer sieht aus, als wäre gerade eine Bombe eingeschlagen, das Kinderzimmer wurde von mir zu spät geblockt (Mist!), dort findet gleich der Englisch-Unterricht der Oberstufe des ASG Hürth statt. Die Küche muss ich für das Pubertier 😉 freihalten, damit dieser in Ruhe frühstücken und anschließend seinen Wochenplan am Esstisch erledigt kann. Seine wichtigste Aufgabe dabei ist, die Erziehungsberechtigten nicht bei ihren jeweiligen Videochats zu stören.

Weiterlesen…

Hochschultagebuch 2020

Bezogen auf die am 15. Mai 1920 in Berlin erfolgte Gründung unserer Vorgängerinstitution, der Deutschen Hochschule für Leibesübungen, kann in diesem Jahr das Jubiläum „100 Jahre Sporthochschule“ gefeiert werden. Mit Blick auf diesen Jahrestag haben sich im Wintersemester 2019/20 Studierende des Studiengangs B.A. Sportjournalismus im Rahmen des im dritten Fachsemester verankerten Seminars SPJ5 „Geschichte des Sport in den Medien“ (Dr. Ansgar Molzberger/Institut für Sportgeschichte) journalistisch mit der Geschichte unserer Hochschule und des Sportpark Müngersdorfs auseinandergesetzt und die folgenden Text- sowie Audio- und Filmbeiträge hierzu erstellt.

Viel Freude beim Lesen, Hören und Anschauen!