Kategorie durchstöbern

Hochschultagebuch

Der Spoho-Campus ist immer in Bewegung. Wie das Hochschulleben aus Sicht von Studierenden und Mitarbeiter*innen aussieht, dokumentiert unser Hochschultagebuch. Derzeit steht hier das aktuelle Hochschulprojekt „Eine Uni – ein Buch“ im Vordergrund. Zu Ilija Trojanows Buch „Meine Olympiade – ein Amateur, vier Jahre, 80 Disziplinen“ können spannende Beiträge im Zusammenhang mit unserer Hochschule nachgelesen werden.

JUDO in der Geschichte der Deutschen Sporthochschule Köln

Judo ist eine traditionelle japanische Sportart, bei der zwei Athlet*innen mit ihren ganzen Körpern die Lücken ihres Gegners angreifen und durch Würfe und Griffe den Gegner besiegen.

Das in Deutschland ausgeübte Judo hat eine besondere Beziehung zu Südkorea, obwohl der Ursprung in Japan liegt. Im Zentrum stehen der ehemalige Cheftrainer Ho San Han und sein Schüler Wolfgang Hofmann.

Weiterlesen…

Das Hindernis der Kunst

Blick auf das IG NawiMedi.

Auf dem unscheinbaren Dach des kunstvollen Neubaus der Deutschen Sporthochschule Köln verbirgt sich das Wichtigste für ein funktionierendes Gebäude – silber glänzende Abluftrohre, surrende Maschinen, blinkende Lichter. Die unabdingbare Technik des IG NawiMedi erstreckt sich über das gesamte Dach und das fünfte Stockwerk. Doch wie funktionstüchtig ist der teure Neubau, der 2018 mit einem Jahr Verspätung für Forschung und Lehre eröffnet wurde?

Weiterlesen…

Hochschultagebuch 2017

Der SpoHo-Campus ist immer in Bewegung. Wie das Hochschulleben aus Sicht von Studierenden und Mitarbeitern aussieht, dokumentiert unser Hochschultagebuch. Derzeit steht hier das aktuelle Hochschulprojekt „Eine Uni – ein Buch“ im Vordergrund. Zu Ilija Trojanows Buch „Meine Olympiade – ein Amateur, vier Jahre, 80 Disziplinen“ können spannende Beiträge im Zusammenhang mit unserer Hochschule nachgelesen werden.