Aktuelle Forschung: Sportförderunterricht als Weg zur Teilhabe

Konterkariert ein spezieller Sportförderunterricht für Schülerinnen und Schüler mit Schwächen in Motorik und Sozialkompetenz die Idee der Inklusion? Oder verstärkt die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf am Regelunterricht im Fach Sport die Gefahr der Stigmatisierung? Dr. Daniel Klein und Dr. Andrea Kurth vom Institut für Sportdidaktik und Schulsport suchen und finden Antworten.

Weiterlesen im Forschungsnewsletter

 


Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.