Tags durchstöbern

Sport

Forschung in Indien – Wenn nicht hier, wo sonst?!



140 Probanden in 3 Wochen? Klingt unrealistisch, ist es aber nicht, zumindest nicht in Indien! Wie ich zu der Idee kam, in Indien Daten über traditionelle Spiele und emotionale Spielintensität zu erheben und wie ich diese hohe Probandenzahl erreicht habe, werde ich im Folgenden erklären. Außerdem möchte ich dazu motivieren, im Ausland zu forschen, da es einige Vorteile mit sich bringt.

Weiterlesen…

Sportprogramm aus Köln in Schulen und Communities der Riesenmetropole Lagos

Für unsere letzten zwei Wochen war dann Programm in verschiedenen Schulen und Communities in und um die Riesenmetropole Lagos geplant. Da wir bereits die ersten Tage unseres Projekts mit einigen Freiwilligen der Organisation ‚OneAfricanChild‘ in Lagos verbracht haben, in denen sie uns unter anderem einen Interview-Auftritt in der Sport-Show eines nationalen Fernsehprogramms organisiert haben und mit uns in einen Natur-Wildpark gegangen sind, waren wir bereits mit ihnen vertraut und konnten uns einfacher nach unserer zweiten Ankunft zurechtfinden. Weiterlesen…

Die zweite Woche: Ibadan

 

In der zweiten Woche haben wir unser Projekt in der Stadt Ibadan durchgeführt, die mit 3,3 Millionen Einwohner zu den größten Städten Nigerias zählt. Direkt nach unserer Ankunft in Ibadan haben wir mit dem Team von OneAfricanChild Ibadan unseren Workshop in einem ruhigen Park auf dem Gelände der Universität von Ibadan durchgeführt. Dies war ein optimaler Einstieg in das gemeinsame Projekt, um einerseits den Freiwilligen unser Programm vorzustellen und andererseits einander auf eine spielerische Art und Weise kennenzulernen. Durch ihre offene und motivierte Haltung haben uns die Freiwilligen das Anleiten sehr leicht gemacht, sodass wir alle eine gute Zeit miteinander hatten. Auch in diesem Moment wurde ein weiteres Mal bewiesen, dass Sport Menschen auf eine besondere Art und Weise zusammenbringen kann, Freude am Spiel verbreitet und dies nicht nur für Kinder sondern für alle Altersgruppen.

Weiterlesen…

Global Sports Initiative – Unser Projekt und unsere erste Woche in Nigeria

Fabian Otte leitet den Sportunterricht auf dem Pausenhof einer nigerianischen Schule an.

Am 02.02.2019, direkt am Anfang der vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters, haben wir, Maya, Fabian und Kaija,  uns auf den Weg nach Lagos, Nigeria, der größten Stadt Afrikas, gemacht. Unsere Mission: mit der nigerianische NGO “One African Child” unser in wochenlanger Vorbereitung geplantes Projekt “Sports for Global Citizenship” umzusetzen. Weiterlesen…

Eignungstest XXL – Autor Ilija Trojanow berichtet von seiner persönlichen Olympiade

„Sport ist eine Arena der Leidenschaften“, schreibt Ilija Trojanow im Vorwort zu seinem Buch „Meine Olympiade“. „Für nicht wenige der Menschen, mit denen ich trainieren durfte, war der Sport ein zentraler Bestandteil ihres Lebens, für manche von ihnen wichtiger als ihr Beruf, eine Tätigkeit, bei der sie eine Reise vom Ich zum Selbst vollzogen, oft zusammen mit anderen. Wer also – so wie ich – die Welt des Sports durchstreift, holt sich nicht nur einen Sonnenbrand und einen Twopack (beides vergänglich), sondern erfährt einiges über das Wesen des Menschen (von Dauer). Sport ist eine anthropologische Konstante. Auch wenn der Mensch nur einem Ball hinterherjagt.“ Über diese Erfahrungen, die Trojanow auf seiner vierjährigen Reise durch die Welt des Sports machte, berichtete er auf einer Lesung an der Sporthochschule.

Weiterlesen…

  • 1
  • 2